Einmaliges Feriendomizil über einer kleinen, lebendigen und malerischen Stadt

Left on Homeaway on Jun 26, 2018 for a sty in June 2018

Wir haben mit vier Erwachsenen eine wunderschöne Woche im Herzen der Toskana in unserem Feriendomizil, im Torre de Montecatini, erlebt. Die kleine Stadt Montecatini mit einem alten Stadtkern liegt malerisch auf dem Gipfel eines kleinen Berges. Von der Stadt und insbesondere vom darüber liegenden Turm hat man eine fantastische Aussicht auf das Cecina-Tal, auf Volterra und in Richtung Cecina bis zum Mittelmeer. In naher Kfz-Reichweite liegen viele Ziele der Toskana (u.a. Sienna, St. Gimignano), die auch über kleine und schöne Nebenstrecken gut erreichbar sind. Im Dorf Montecatini gibt es gute Einkaufsmöglichkeiten (Alimentari), eine Bar und zwei Restaurants, die immer gut besucht waren. Allerdings ist der Ort glücklicherweise, anders als häufig die Touristenziele, nicht voll oder überlaufen. Als nahes, fußläufiges Ausflugsziel bietet sich eine aufgelassene Kupfermine (heute ein Museum) an, die von einem deutschen Ingenieur aufgebaut wurde. Der Turm selbst ist sehr gut und zeitgemäß (Bäder, Küche) ausgebaut und in einem hervorragenden Zustand. Auch bei großer Mittagswärme draußen bieten die dicken Wände einen kühleren Aufenthalt. Der am Fuße des Turm anschließende Garten ist wie ein kleiner Park mit Olivenbäumen und mit umgebenden Zypressen aufgebaut und bietet viele Aufenthaltsmöglichkeiten in Schatten und Sonne mit einen kleinen Pool. Die Gastgeber Luca und Emilia mit ihren Söhnen waren überaus nett und hilfsbereit und immer ansprechbar (gute englische und französische Verständigungsmöglichkeit). Besonders bemerkenswert war das vielfältige Leben am Dorfplatz unterhalb des Turms, bei dem auch zu jeder Tageszeit ein Cafe oder ein Wein/Bier mit einem netten Gespräch mit den Anwesenden verbunden werden konnte. Insofern sind wir dort gerne abends nach der Rückkehr von Ausflügen eingekehrt und haben auch zumeist dort gegessen. Wir waren alle begeistert und werden gerne wiederkommen.

Christian P.